Über Mich


Mein Name ist Sylke Peters, ich wurde 1965 in der Nähe von Hannover geboren, bin verheiratet und Mutter von zwei Söhnen.

Nach dem Abitur wollte ich gerne studieren, was mir aber (zum Glück) versagt blieb. So wurde ich dann Zahntechnikerin. Auch meinem Ansinnen in die Zahnmedizin zu wechseln kam etwas dazwischen, wahrscheinlich wäre ich sonst heute nicht hier an dieser Stelle zu finden und Sie würden dies nicht lesen :-)

Mit der Geburt meines ersten Sohnes habe ich aufgehört als Zahntechnikerin zu arbeiten.

Über eine Tätigkeit im Bereich der Gesundheitsberatung begann mein Weg zur Heilpraktikerin.

 

In meiner beruflichen Laufbahn als Zahntechnikerin kam ich das erste Mal mit Reiki in Kontakt.

2002 erfolgte dann meine Reikieinweihung. Diese sorgte wie ein Dammbruch dafür, dass meine schon im Kindesalter vorhandene, dann aber unterdrückte Medialität oder vielleicht auch einfach nur erweiterte Wahrnehmung dessen, was wir als Realität benennen, wieder hervorbrach.

Aus meiner mütterlichen Ahnenlinie übernahm ich die Gabe des Besprechens, die ich ebenfalls anwende.

 

2003 erfolgte die Ausbildung zum Pranaheiler nach Choa Kok Sui 1 - 4. Die Kristalle traten (wieder) in mein Leben und in meine Arbeit. Auch hier zeigte sich schon, dass besonders Psychoprana mein Interesse weckte.

 

Zu dem Zeitpunkt war es mein tiefer Wunsch, dass energetische Heilweisen, auch jenseits jeglicher spiritueller Ansichten, ihren Platz in einem ganzheitlichen Gesundheitssystem, ergänzend zu den naturheilkundlichen und schulmedizinischen Bereichen, einnehmen und ich wollte nach meinen Möglichkeiten den Menschen offiziell das zur Verfügung stellen, was ich an Heilweisen anwenden konnte.

Daraus folgte, dass ich eine Ausbildung zur Heilpraktikerin begann und 2005 die Heilpraktikerprüfung ablegte. Seither bin ich in eigener Praxis tätig.

Kurse und Ausbildungen nenne ich hier bewusst nicht.

 

Was mir wichtig ist:

Für mich persönlich ist eine ganz natürliche, aus dem Wesen des Menschen kommende Anbindung und Einbindung in ein größeres Ganzes oder eine natürliche Spiritualität, die dem Wesen des Menschen selbst entspricht ein wichtiger Faktor, dem die Heilkunde auf  jeden Fall einen Platz einräumen sollte, wenn der Mensch es für sich wählt. Das ist deshalb so wichtig, weil aus dieser Anbindung meiner Erfahrung nach sehr große Kräfte mobilisiert werden können...

 

In meiner Praxis versuche ich nach bestem Wissen und Gewissen mit dem Menschen in seiner Ganzheit in Kontakt zu treten. Dabei ist Respekt und Achtung vor dem Menschen mit seinem Leben und Erfahrungen

und Ansichten das Wichtigste.

Ich nehme den Menschen, wie er zu mir kommt, wie sein persönliches Weltbild auch immer aussehen mag.

Im Laufe der Zeit hat sich herausgestellt, dass "Seele freischaufeln" etwas ist, wo meine Talente und Fähigkeiten liegen und ich daher eher Psychische und Seelische Themen, als rein körperliche Beschwerden behandle. Menschen, die dem Ursprung ihrer körperlichen Probleme auf den psychisch- seelisch- energetischen Ebenen nachgehen wollen, seien herzlich eingeladen sich über das Simpson Protokoll und den Yager Code zu informieren. Diese beiden Methoden sind zu einem festen Bestandteil meiner praktischen Arbeit geworden und eignen sich auch hervorragend für spirituelles Arbeiten an der eigenen Entwicklung, die ich unter anderem auch sehr intensiv selber nutze!

 

Es gibt sehr viele Themen, mit denen ich vertraut bin und mit denen Sie sich an mich wenden können.

 

Es ist mir wichtig, dass der ratsuchende Mensch sich angenommen fühlt, eine Atmosphäre erfährt, in der Loslassen möglich ist.

 

Es dürfen Fragen gestellt werden, die vielleicht im "normal Weltlichen" nicht gestellt werden oder dort gar nicht existent sind, was noch lange nicht heißt, dass das Gefragte nicht existiert!

Besonders Themen, zu denen mir die Menschen immer wieder sagen, "das kann ich ja niemandem erzählen, dann hält man mich ja für verrückt!" Bitte scheuen Sie sich nicht auch diese anzusprechen,

denn

"Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio."

Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)

 

 

Auch wenn ich selbst ein medialer und spiritueller Mensch bin, wird mir immer wieder zugetragen, dass ich bodenständig, gut geerdet und im Hier & Jetzt bin :-).

 

Wenn Sie sich jetzt angesprochen fühlen und den Impuls haben, dass ich Ihnen auf Ihrem persönlichen Weg der Heil- und Ganzwerdung weiterhelfen kann, dann kontaktieren Sie mich gerne.

 

Ich freue mich, wenn wir uns begegnen dürfen

 

Alles Gute wünscht Ihnen

 

Sylke Peters